Die technischen voraussetzung zum Betrieb eines Simualtors sind überschaubar. Im wesentlichen decken sie sich mit den Anfroderungen einer VR Anlage und etwas Platz.
Ein betriebsbereites System besteht aus einer Steuerkonsole (z.B. XRNAUT-RX), einer HTC VIVE Pro VR-Anlage, sowie eines VR-fähigen PCs (Windows 10). VR-System und PC können entweder selbst beschafft oder im Paket mit der Steuerkonsole bestellt werden.

Simulator PC - Systemvoraussetungen

Die Systemvoraussetzungen für den PC entsprechen denen für ein HTC-VIVE komaptibles System.  Eine gute Übersicht zu den technischen Daten finden sie unter HTC VIVE - Empfohlene Mindestvoraussetzungen (bitte wählen Sie "VIVE PRO 2" als System). Wir empfehlen darüber hinaus 16 GB RAM und eine Grafikkarte mit NVIDIA Chipsatz.

Weiterhin wird eine dauerhafte Internetverbindung benötigt (WLAN oder LAN). Neben der Anzeige in der VR Brille, sollte für die übrigen Kursteilnehmer eine zusätzlich Anzeige auf einem FullHD (1920x1080) Anzeigesystem (Bildschirm oder Projektor) erfolgen.

Anforderungen an Platz und Aufbau

Minimaler Standplatz für die Simulatorkonsole beträgt etwa ca. 3 m². Die Platzierung der Trackingsensoren ist jedoch ein wichtiger Punkt bei der Planung des Standortes, ein Beispiel für ein bewährtes Raumlayout ist hier: